Business

Ireland Baldwin überstrahlt alle

Einfach mal loslassen und genießen: Das braucht man Ireland Baldwin nicht zweimal zu sagen. Auf einer Dachterrasse lässt das Model die Hüllen fallen. Ob das Ärger mit dem Hotel gibt, kümmert die 23-Jährige wenig.

Wer artig sein will, muss danke sagen. Und das tut Ireland Baldwin auch – auf ihre ganz eigene Weise. Das Model durfte möglicherweise zu vergünstigten Konditionen in einem New Yorker Hotel absteigen. Auf Instagram bedankte sich Baldwin mit einem ganz besonderen Foto.

/**//**/

*Datenschutz

“Danke für den schönen Aufenthalt”, schrieb Baldwin zu dem Bild, auf dem sie nahezu nackt auf einer Terrasse des Etablissements zu sehen ist. Sie trägt einen winzigen String-Tanga und High Heels, außerdem ein Handtuch auf dem Kopf und eins in der Hand. Die 23-Jährige hat der Kamera den Rücken zugewandt und blickt auf die Skyline von Manhattan.

Dass dies keinen gewöhnlichen Dankesbeitrag darstellt, dessen ist sich Baldwin wohl bewusst. “Vielleicht darf ich nicht wiederkommen, aber das ist okay”, schreibt sie weiter zu dem Foto. Und dann lenkt sie die Aufmerksamkeit der Betrachter noch schnell auf ein spezielles Körperteil in der Körpermitte.

Baldwin lenkt die Blicke

“Mein Po ist übrigens nicht so weiß”, schreibt Baldwin. “Das ist die Sonne.” Nur um dann doch zu ergänzen: “Nein, er ist tatsächlich so weiß.” Ob sich ohne den Kommentar jemand um die Frage der Kehrseitenfarbe gekümmert hätte, wird sich rückblickend nicht mehr klären lassen.

Baldwin war offenbar für einen Modeljob in New York. Sie postete ein Foto, das sie fürs Shooting gestylt mit Smokey-Eyes und Corsage zeigt. Sie fühle sich wie Keira Knightley in “Der Fluch der Karibik”, allerdings würde ihre Elizabeth Swan wohl eher bei Hooters arbeiten, scherzte Baldwin dazu. Hooters ist eine US-amerikanische Restaurantkette, deren Kellnerinnen freizügige Kleidung tragen. Für Baldwin offenbar kein Problem. Sie freue sich, die Fotos von dem Shooting mit ihren Fans zu teilen, schrieb sie. Wer ihr auf Instagram folgt, wird nichts verpassen.

*Datenschutz

 

Show More

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button